N Wurf vom Blau(Rot)tal

Zora als Halbjährige im Allgäu

Bei uns ist der Wurm drin, Laura konnte nicht zum ausgewählten Deckrüden und Zora hat die Läufigkeit abgebrochen. D.h. zur Zeit ist kein Wurf in Sicht und wir warten bei beiden Hündinnen auf die nächste Läufigkeit, bzw was sich in Coronazeiten so tut und möglich ist.

Wir werden berichten sobald sich was tut……schauen Sie dann auf der Seite Trächtigkeitstagebuch vorbei.
Es ist gerade auch noch nicht entschieden, ob wir dann beide Damen gleichzeitig belegen oder wie auch immer, es ist also alles wieder auf Anfang gestellt.

Zora, auf dieser Seite sind Bilder aus Kindertagen:

Zora als Junghund im Blautal unterwegs

Hündin:  Zora       /Laura
Rüde:
Trächtigkeitstagebuch Klick
Decktag : noch unklar
Wurftag:        “
(Beide Elterntiere Patella 0 , keine Kurzhaarträger und PRA frei.)

die AT der Welpen sieht so aus:

Laura im Allgäu

das sollte der Wurf von Laura werden….. jetzt müssen wir erst noch klären welcher der in Frage kommenden Rüden denn jetzt der Papa dieses Wurfes wird. Der folgende Link( Ahnentafel Zora) wird dann korrigiert externer Link

Bei Interesse einfach Kontakt aufnehmen. Gerne dürfen sie uns auch nach Absprache besuchen um sich  ein Bild zu machen, dazu müssen noch keine Welpen geboren sein. Oft ist es viel schöner, einen Wurf schon vom allerersten Anfang an zu begleiten. ( zur Zeit wegen Corona nicht möglich)

Laura liebt es im Allgäu zu sein und ist da immer ganz in ihrem Element

Wir führen eine Warteliste und nehmen sie gerne mit vollständiger Adresse und Telefonnummer dort mit auf.
‎Wenn sie auf die Warteliste von uns aufgenommen werden wollen bitte folgende PDF Datei ausdrucken und uns zukommen lassen , danke. ‎
‎Anmeldung Warteliste 2021‎‎ ( Zur Zeit nehmen wir keine Anmeldungen an, bitte später noch einmal vorbei schauen, danke)‎

Havaneser Zora als Junghund im Allgäu

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir zur Zeit keinen Besuch empfangen, sollten wir aber die nächsten Welpen hier erwarten, dann machen wir geregelt wieder Besuche möglich, wie immer mit einer kl. Spende ins Welpenkässle, da meist mehr als eine Stunde hier Infos gegeben werden und wir leider schon sehr oft die Erfahrung von Welpenhoping gemacht haben. D.h. man will einfach Hunde sehen, Welpen streicheln, besucht mehrere Zuchten an einem Tag, tägt Keime von a nach b und “nutzt” die Züchter als Freizeitbespaßung. Uns wird die Zeit mit den Hunden und mit Homöopathiepatienten beschnitten und das oft auch noch am Sonntag. Es tut mir leid, aber wir müssen unsere Zeit auch einteilen und auch hom. Ratschläge gebe ich gerne im Rahmen einer Behandlung aber nicht umsonst. Das Geld kommt unseren Welpen zugute, also auch ihrem kleinen Schatz, sollten sie einen Hund bei uns auswählen.

Welpen aus dem C Wurf beim Spielen